Der dritte Winter

… bricht so langsam herein, an dem ich mich mehr oder weniger intensiv mit dem Autowagen beschäftige. Die Tage werden zwar kürzer, aber dafür umso kälter … Doch mein Ehrgeiz ist ungebrochen, dass der “Hobel” bis zum 31. Dezember läuft!

Die Spritleitung ist nun endgültig komplettiert. Wenn, dann wird hier nur noch etwas überflüssige Kosmetik betrieben.  Beispielsweise warte ich noch auf einen schicken Schlauchhalter aus Aluminium für den Kofferraum.

IMG_20171119_144022_720

Bei der Gelegenheit möchte ich euch mal ein “Beweisfoto” vom Kofferraumboden zeigen und euch den folgenden Hintergrund erläutern:
Anhand der eingeprägten Nummer (teilweise auch eines Buchstabens) lässt sich nämlich ermitteln, um welches Kadett-Modell es sich ursprünglich handelte. In meinem Fall steht die “10” für einen Rallye (bzw. Aero) als 1.6er mit Schaltgetriebe. Würde die Nummer in der Bodengruppe dagegen gänzlich fehlen, ließe das auf ein Reparaturblech, also einen größeren Rost- oder Unfallschaden, schließen. Bei unserem Protagonisten ist demzufolge alles in Ordnung.

IMG_20171125_191916_977

Der Kabelbaum für die BOSCH-Einspritzung (L-Jetronic) ist auch weitestgehend verlegt, nach dem ich einzelne Adern erneuert und alles neu gewickelt habe. Das obere Bild ist aber noch während der Verkabelung entstanden, also noch nicht fertig. Man beachte übrigens die nicht ganz zeitgenössischen “Pluspol-Handschuhe” 😀

In der nächsten Woche gibt’s dann noch einen kleinen Bericht außer der Reihe zum Thema Rundinstrumente. Und der nächste Beitrag ist dann hoffentlich die dringend erwartete “Erfolgsmeldung” des Vierenders. Also könnt ihr euch schonmal warm anziehen … solltet ihr sowieso. Bis dahin!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Öffne WhatsApp Chat
1
Benötigst du Hilfe?
Willkommen bei 4 Räder & 1 Brett! 👋🏻
Mein Name ist Martin. Wie kann ich Dir helfen? 🙂